Skip to content

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Events von Starproject AG (AGB) im Scherzhaus

 

Soweit schriftlich nichts anderes vereinbart, gelten für alle Events der Starproject AG und den damit verbunden Dienstleistungen der Starproject AG ausschliesslich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB»). Die AGB sind unter www.starproject.ch öffentlich einsehbar. Auf Verlangen können diese dem Kunden auf dem Postweg zugestellt werden.

1. Vertrag
Ein Vertrag kommt rechtswirksam zustande, wenn der Vertragspartner die schriftliche Offerte von Starproject AG innerhalb der Gültigkeitsdauer der Offerte in schriftlicher oder in mündlicher Form akzeptiert. Die Auftragserteilung setzt automatisch voraus, dass der Kunde die AGB gelesen und vollumfänglich akzeptiert hat.

Der Vertragspartner akzeptiert, dass sein Name und sein Logo auf der Referenzliste von Starproject aufgeführt wird. Auf Ersuchen hin, kann er auch eine personalisierte Rezension abgeben.

2. Gültigkeit der Offerte
Die Offerten sind ohne anderweitige Abmachung ab Ausstellungsdatum 14 Tage gültig. Das Datum ist so lange reserviert. Die Datumsreservation erlischt nach Ablauf von 14 Tagen. Wir behalten uns vor, diese Frist nach Absprache mit dem Kunden zu verkürzen.

3. Reservation und Buchung
Die Eventbuchung wird von uns schriftlich bestätigt. Wir behalten uns das Recht vor, von einer Offerte zurückzutreten. Der Vertrag wird durch Rückbestätigung gültig. Ausserordentliche Dienstleistungsaufwände im Bereich Beratung und Organisation unsererseits werden zusätzlich in Rechnung gestellt. Die gesamten Catering-Leistungen werden durch unsere Partner organisiert. Nach Absprache kann eigenes Catering mitgebracht werden.

4. Bereitstellung und Verfügbarkeit der Veranstaltungsfläche
Sofern nicht anders vereinbart, ist der Veranstaltungsraum 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung für den Kunden und die Gäste bereit. Ausserordentliche Bereitstellungsaufwände (Dekorationsmaterial usw.) werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

5. Anullationsbedingungen
Bei Annullationen bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden keine Gebühren erhoben. Absagen einer Reservation von Veranstaltungsräumlichkeiten müssen der Agentur schriftlich durch die veranstaltende Person mitgeteilt werden.

5.1 Anullationskosten ohne Catering
Bis 30 Tage vor dem Anlass – kostenlos stornierbar
29 – 14 Tage vor dem Anlass – 20% des Gesamtbetrags wird verrechnet
13 – 7 Tage vor dem Anlass – 30% des Gesamtbetrags wird verrechnet
6 – 3 Tage vor dem Anlass – 70% des Gesamtbetrags wird verrechnet
3 Tage – am Tag vom Anlass – 100% des Gesamtbetrags wird verrechnet

5.2 Anullationskosten mit Catering
bis 30 Tage vor dem Anlass – kostenlos stornierbar
29 – 14 Tage vor dem Anlass – 20% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
13 – 7 Tage vor dem Anlass – 50% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
6 – 3 Tage vor dem Anlass – 80% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
3 Tage – am Tag vom Anlass – 100% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet

5.3 Anullationskosten bei geschlossener Gesellschaft im Scherzhaus Bistro
bis 30 Tage vor dem Anlass – kostenlos stornierbar
29 – 14 Tage vor dem Anlass – 20% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
13 – 7 Tage vor dem Anlass – 50% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
6 – 3 Tage vor dem Anlass – 80% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet
3 Tage – am Tag vom Anlass – 100% des erwarteten Umsatzes wird verrechnet

6. Nutzung, Schaden und Haftung
Veranstaltende haften gegenüber Starproject AG in jedem Fall für Schäden, die an Räumlichkeiten, Einrichtungen, Mobiliar, Umschwung oder Gästen durch sie oder durch Dritte (Hilfspersonen, Gäste, Teilnehmende) entstehen. Auch für defekte oder fehlende Geräte sind Veranstaltende haftbar.

Mitgebrachte Gegenstände, Verpackungsmaterial und Abfall müssen am Ende der Veranstaltung vom Veranstalter entsorgt werden.

Kunstgegenstände, Dekorationen und Dekorationsgegenstände gehören zu den Räumlichkeiten und dürfen nicht verändert oder entfernt werden. Das Anbringen von Klebestreifen, Nägeln u. ä. ist nicht gestattet. Die Agentur Starproject AG lehnt jegliche Verantwortung für Diebstahl und Beschädigung von mitgebrachten Objekten, Kleidern und Materialien ab. Es herrscht striktes Rauchverbot in sämtlichen Mieträumen». Sollte durch rauchende Gäste oder raucherzeugende Geräte der Feueralarm ausgelöst werden, entstehen Kosten von CHF 1800.—.

Es gelten ausserhalb des Hauses die Bestimmungen zur Nachtruhe. Das gilt insbesondere für Mieter:innen und ihre Gäste, die sich nach 22 Uhr ausserhalb des Scherzhauses aufhalten.

Wer rauchen will, kann dies an der Ecke Bläuacker/Schwarzenburgstrasse beim angebrachten Aschenbecher tun. Wegen der Nachtruheordnung dürfen nach 22 Uhr dürfen keine Gruppen mit mehr als 5 Personen gleichzeitig rauchen.

Beim Verlassen des Mietobjektes sind sämtliche Lichter auszuschalten, Kerzen auszublasen, Fenster zu schliessen und die Eingangstüre abzuschliessen.

Bitte tragen Sie Sorge zum bedeutenden Scherzhaus. Die Starproject AG behält sich vor, bei groben Verstössen Strafanzeige gegen den Kunden:inn oder gegen Unbekannt einzureichen.

7. Kaution
Die Vermieterin behält sich vor, bei einzelnen Mietverhältnissen eine Kaution zu verlangen. Die Höhe der Kaution kann variieren, beträgt aber mindestens Fr. 1’000.-. Die Kaution ist vor dem Mietantritt zu leisten und wird spätestens 30 Tage nach der Rückgabe des Mietobjektes abzüglich allfälliger Kosten für die Deckung entstandener Schäden rückerstattet.

8. Reinigung
Der gemietete Raum ist besenrein zu verlassen. Die Entsorgung von Altglas oder Abfall von Waren, die der Mieter selber mitgebracht hat, wird kostenpflichtig entsorgt.
Nach jedem Anlass wird eine Reinigungspauschale in Rechnung gestellt. Die Reinigung der Räumlichkeiten kann nach Absprache und Vertrauensbasis auch dem Kunden überlassen werden. Wir behalten uns vor, eine Nachreinigung in Rechnung zu stellen, falls der Zustand nicht unseren Standards entspricht. Dies gilt nicht für Veranstaltungen im Bistro Scherz. Im Bistro Scherz wird immer eine Reinigungspauschale in Rechnung gestellt.

9. Zahlungsmodalität
Veranstaltende verpflichten sich, die Rechnung innert 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Die Starproject AG ist berechtigt, bei grösseren Reservationen eine Vorauszahlung zu verlangen. Weicht die Rechnungsadresse von der Auftragsadresse ab, so muss diese spätestens nach Erhalt der Bestätigung mitgeteilt werden.

10. Recht- und Gerichtsstand
Die Beziehung zwischen Kunde und Starproject AG untersteht schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Bern, Schweiz.

11. Mehrwertssteuer
Die Mehrwertsteuernummer der Starproject AG lautet: CHE-242.799.189 MWST.

12. Schlussbestimmung
Auf die vorliegenden AGB sowie auf sämtliche mit Starproject AG abgeschlossenen Projektaufträge oder andere Geschäfte findet ausschliesslich schweizerisches Recht, unter Ausschluss der Bestimmungen über das internationale Privatrecht, Anwendung.

Für alle Streitigkeiten aus diesen AGB sowie den ihnen zugrundeliegenden Projektaufträgen oder anderen Geschäften sind unter Vorbehalt der gesetzlichen Rechtsmittel ausschliesslich der sachlich zuständigen Gerichte von Bern zuständig.

Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB (einschliesslich dieser Bestimmung) sowie Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Köniz, 21.11.2022